Beratung und Verkauf der Produkte auf dieser Seite im Auftrag und im Namen der:

Eumedics Medizintechnik GmbH, Wien.

NIV / O2-Therapie

Bravo Trainer

Bravo Trainer für IMT & EMT

Gezieltes Atemmuskeltraining kann PatientInnen mit einer Lungenerkrankung zu leichterem Atmen verhelfen.                   Der innovative Bravo Trainer ermöglicht sowohl inspiratorisches als auch exspiratorisches Atemmuskeltraining – und damit eine dauerhafte Stärkung der Atemmuskulatur.
• Kräftigung der Atemmuskeln
• Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Koordination
• Reduzierter Sauerstoffbedarf bei Belastungen
• Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit
• Verringerung von Dyspnoe und Exazerbationen

BRAVO TRAINER – DAS INNOVATIVE 2-IN-1-GERÄT
Wie alle Muskeln lassen sich auch die Atemmuskeln trainieren. Um sie zu stärken, muss gegen einen Widerstand gearbeitet werden. Beim klassischen Krafttraining ist ein Training mit Eigengewicht möglich, aber nur bis zu einem gewissen Grad effizient. Ab dann braucht es einen erhöhten Widerstand. Diese Grundlagen des Krafttrainings nutzt der Bravo Trainer.
Die Kombination aus inspiratorischem Federwiderstand für das inspiratorische Atemmuskeltraining und exspiratorischem Lochwiderstand (Stenose) zum Entblähen erweist sich in der Anwendung als besonders praktisch. Beim IMT bietet die kalibrierte Widerstandsfeder einen einstellbaren Widerstand mit 10 Stufen. Nach und nach kann der Widerstand auf die Stärke der Atemmuskulatur angepasst werden. Auch beim EMT
wird gegen einen einstellbaren Widerstand in 10 Stufen geatmet. Durch regelmäßiges Training können die Atem-muskeln kräftiger und ausdauernder werden, was zu verbes-serter Atmung führt.

• Resistance IMT                     max. 39 cmH2O
• Resistance EMT                    max. 33 cmH2O
• leicht zu zerlegen und zu reinigen mit mildem Reinigungsmittel/ Wasser / Reinigungstabletten
• Nasenklemme und Halteband
inklusive
• MDR zertifziert
• Single patient use
• VPE 15 Stk. – je Stk. einzeln verpackt

DIMAR DiMax Standard

Single-patient-Gesichtsmaske vom Typ „Total Face“ mit vollständiger Abdeckung für die Anwendung nicht-invasiver
Techniken wie CPAP, BiPAP und NIPPV.


Die Maske hat ein geringes Gewicht und deckt das Gesicht vollständig ab – ganz ohne Druckstellen an der Nase. Die große, weiche Silikonmembran ist extrem komfortabel und passt sich
perfekt an die Gesichtsform des Patienten an.
Die besondere Konfiguration kombiniert mit der Flexibilität der Maske ermöglichen es, dass diese Maske einen gleichmäßigen und graduellen Druck ausübt und damit das Risiko eines Dekubitus reduziert. Aus transparentem, biokompatiblem
Material hergestellt verfügt die Maske über einen großen Sichtwinkel, der sie äußerst bequem macht.

Das Kopfband aus elastischem Stoff ist mit einem 5-Punkt-Befestigungssystem und 2 Clips ausgestattet.
Diese sichere Befestigungslösung ermöglicht ein einfaches und schnelles Abnehmen sowie eine schnelle Neupositionierung auf dem Gesicht des Patienten, ohne die Einstellung zu verändern. Der fünfte Befestigungspunkt im mittleren Bereich der Vorderseite sorgt für eine hervorragende Abdichtung der Maske und optimiert die Synchronisation im NIMV-Modus.

PRODUKTMERKMALE                                                                                    • Spezieller Zugang für Sonden, Katheter und Bronchoskope sowie Trinkhalme
• Zwei Luer-M-Anschlüsse für die Drucküberwachung/
EtCO2 oder für die FiO2-Anreicherung
• Austauschbarer Anschluss „Non Vented“ 22F ISO
mit Anti-Asphyxie-Ventil
• Auf Anfrage Anschluss „Vented“ mit Sicherheitsventil,
Anschluss „Non Vented“, Anschluss „Non Vented“ mit Dichtungskanal für Fibrobronchoskope, „Non Vented“ Fitting mit
Sicherheitsventil, „Max Easy Vent“-Anschluss mit Einweg-Venturi für die Anwendung von CPAP-Techniken im Notfall bzw. bei Transport mit der gleichen Maske
• Frei von Latex, Phatalat und PVC

DIMAR DiMax ZERO

Total Face-Maske für die nicht-invasive Beatmung mittels PSV, BiPAP und CPAP. Ihre einzigartige Ausführung reduziert die CO2-Rückatmung auf Null („Zero“). 

5 Befestigungspunkte (austauschbares Fixierteil),                         Einführungsöffnung für  Magensonden und Bronchoskop,     großzügiger Raum für die Nase,                                 Wechselkonnektoren  und die Verfügbarkeit von                   Einmalmaske und einer sterilisierbaren Variante,                                                            

machen DiMax Zero zur idealen, nicht-invasiven Beatmungsmaske.

DiMax Zero ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und damit für erwachsene Patienten wie auch für Kinder verwendbar. Die innovative Gesichtsmaske zeigt sich flexibel im Einsatz: Sie kann durch einfaches Austauschen der Konnektoren bei Einschlauch- und Zweischlauch-Beatmungsgeräten sowie bei CPAP High
Flow-Generatoren eingesetzt werden.

DIMAR DiMax ZERO Pädiatrie

Die extrem leichte Total Face-Maske gilt als die innovativste Pädiatrie-Maske für die nicht-invasive Beatmung. Ihre einzigartige Ausführung reduziert die CO2-Rückatmung auf Null („Zero“). Durch einfaches Austauschen der beigepackten
Konnektoren kann DiMax Zero sowohl bei Einschlauch- als auch bei Zweischlauch-Beatmungssystemen eingesetzt werden.
Eine wiederverschließbare Einführungsöffnung für eine NG-Sonde sowie eine besondere Kopfbandbefestigung sind weitere Stärken der DiMax Zero-Pädiatrie-Gesichtsmaske. Und die besonders weiche Membran legt sich sanft an die Gesichtsform an, ganz ohne Druck.

VORTEILE
• Null CO2-Rückatmung (DiMax Zero)
• Optimale Dichtigkeit durch weiche Membrane
• Speziell entwickeltes, weiches Kopfband
• Wechselkonnektoren beigepackt
• Wiederverschließbare NG-Sondenöffnung
• Made in Italy by DIMAR

DIMAR EASYVENT

Easy Vent-Maske – CPAP-Therapie mit Flowmeter für Patienten mit Sauerstoffmangel aufgrund eines kardiogenen Ödems oder einer akuten respiratorischen Insuffizienz. Mittels CPAP-Verfahren verabreicht die Easy Vent-Maske ein Luft-Sauerstoff -Gemisch mit hohen Flowraten. Sie ist mit einer Venturi-
Vorrichtung ausgestattet, welche bis zu 120 l/min und einen variablen FiO2 zwischen 35 – 100 Prozent abgeben kann.
Ob zentrales System oder Flasche – das leichte, praktische und schnell anzulegende Set ist die ideale Lösung, wenn nur eine Sauerstoff quelle verwendet wird. Damit eignet sich die Easy Vent-Maske perfekt für den Einsatz im Rettungswagen, in der Notaufnahme und in Normalstationen von Krankenhäusern.
Die nicht-invasive Beatmung wird im prä- und innerklinischen Akutsetting angewandt und kann zu einer reduzierten Mortalität und verkürzten Beatmungs- und Hospitalisierungsdauer führen.

PRODUKTMERKMALE
• Hocheffiziente integrierte Venturi-Technik für hohe Flowraten
• Stabiler CPAP
• Einpatientengebrauch
• Maske mit anpassbarem anatomischem Wulst
• PEEP-Ventil einstellbar im Bereich 5 – 20 cm/H2O ohne Unterbrechung der Kontinuität
• Integriertes Druckmanometer für die konstante Kontrolle
• Anschlussstücke für die Sauerstoffzufuhr
• 2 Meter lange Sauerstoffschläuche
• Einstellbares Kopfband, schnelles Anlegen und Befestigen
• Latexfrei

OxyMask / 
OxyMask ETCO2

Operative Vorteile 
Eine OxyMask™ Sauerstoffmaske ersetzt mehrere konventionelle Produkte für die Sauerstofftherapie:                                        • Vereinfachte Lagerhaltung                                                           • Reduzierte Lagerbestände                                • Weniger medizinischer Abfall 
• Einfachere Handhabung für das Pflegepersonal
Die Technologie

Leichtes und offenes Design

OxyMask ist ein hocheffizientes, offenes Maskensystem, das ohne geschloessenes Design, Ventile und Reservoirs auskommt. Wenn der Patient einatmet, wird der Sauerstoff mit der durch die Öffnungen der Maske einstömenden Raumluft vermischt. Atemmechanik und Atemmuster bestimmen, wie die Raumluft mit dem zugeführten Sauerstoff kombiniert wird. Die Sauerstoff-konzentration, die der Patient beim Atmen erhält, ist eine Funktion des Sauerstoffflusses in Relation zum Inspirations-flow und dem Atemzugvolumen des Patienten. Dadurch wird sichergestellt, dass dem Patienten die verordnete Sauerstoffkonzentration zugeführt wird. Beim Ausatmen ermöglichen die Öffnungen der Maske das Entweichen des ausge-atmenten CO2.

Zuverlässige nasale und orale EtCO2-Messung


Das neue Design erhöht nicht nur den verfügbaren FiO2. Durch den nach außen gerichteten Trichter des Diffusors unterstützt es auch die stabile EtCO2-Wellenform, um zuverlässige EtCO2-Messwerte zu erhalten.
Insbesondere bei höheren O2-Flüssen bietet die neue Oxy2Mask™ EtCO2 eine bis zu 107 % verbesserte EtCO2-Erfassung bei 15 lpm O2.

OxyMask™

• Liefert Sauerstoff mit Flussraten von 1 bis 15+ Liter pro Minute – Flush, 24% bis 90% FiO2
(Größe “Tyke” 1/4 bis 6+ Liter, 22% bis 65% FiO2)

• In vier Größen verfügbar:
• Standard
• Plus (25% größere Maske)
• Kid (3–10 Jahre, 15–32 kg)
• Tyke (6 Monate – 3 Jahre, 7–15 kg)

• Frei von Naturlatex und Phthalaten (z. B. DEHP)
• 25 Masken/Box

OxyMask™ ETCO2

• Sauerstoff-Flussraten von 1 bis 15+ Liter pro Minute – Flush
• Liefert 24% bis 65% Sauerstoff inkl. Überwachung des endexspiratorischen CO2

• In drei Größen verfügbar:                   • Standard
• Plus (25% größere Maske)
• Kid (3–10 Jahre, 15–32 kg)   

• Frei von Naturlatex und Phthalaten (z. B. DEHP)
• 25 Masken/Box

Logo

© Copyright. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.